Posts

Es werden Posts vom Dezember 22, 2013 angezeigt.

Poltfieber im Weinviertel

ACHTUNG HEUTE!
Ein Toter im Weingarten, ausgerechnet jetzt, wo man so schön zusammengesessen ist. (Gemütlich bleibt es trotzdem: Am nächsten Tag gibt’s Schweinsbraten mit Kraut und Knödel, Toter hin oder her).

Ein neuer Fall für „Polt“ (28. 12., 20.15 Uhr, ORF 2)
BERICHT
Bild
Diese schöne Aufnahme von Willi habe ich von meiner Nachbarin Renate bekommen. Gut getroffen, find ich!

Es weihnachtet sehr

Bild
Die Legende vom TannenbaumIn der Bergpredigt, wie bei Matthäus zu lesen,
ist auch von Bäumen die Rede gewesen.
Der Heiland hatte gesagt, dass Feigen
nicht reifen könnten auf Distelzweigen,
dass Trauben nicht wüchsen am Dornenhange,
und dass der Baum, der nicht Früchte trage,
zu gar nichts wert erscheine auf Erden,
als abgehauen und verbrannt zu werden.

Und als er geendet, da ist schon bald
ein Streiten entstanden im nahen Wald.
Die Disteln, welche die Rede gehört,
waren über die Maßen empört
und haben so recht überlegen gesagt:
„Wir haben noch immer den Eseln behagt!"
Die Dornen reckten die scharfen Spitzen
und sagten: „Das lassen wir nicht auf uns sitzen!"
Die gelben, aufgedunsenen Feigen
zeigten ein blasses blasiertes Schweigen,
und die Trauben blähten sich gar nicht schlecht
und knarrten geschwollen: „So ist es recht!"

Nur ein zierlicher Tannenbaum
stand verschüchtert, rührte sich kaum,
horchte nicht auf das Rühmen und Klagen,
hat si…

Frohes Fest und lasst es krachen!

Bild